Die Arbeitsgemeinschaft der Regionalen Planungsverbände in Bayern trifft Minister Aiwanger in München

Auf Einladung des Verbandsvorsitzenden des RPV Allgäu, Oberbürgermeister Stefan Bosse, der derzeit als Sprecher der Arbeitsgemeinschaft der Regionalen Planungsverbände in Bayern (AG RPV) fungiert, haben sich am 19.03.2019 die Vorsitzenden sowie die Geschäftsführer und Geschäftsführerinnen der Regionalen Planungsverbände mit dem neu für die Landesentwicklung zuständigen Minister Aiwanger getroffen.

Mit dem Minister wurden zahlreiche Themen diskutiert, die für die Regionalplanung bedeutsam sind. So wurde u.a. über das Koalitionsziel der Begrenzung des Flächenverbrauchs auf 5 ha/Tag, die Evaluierung des Anbindegebots, das Zentrale-Orte-System und die Stellung der Regionalen Planungsverbände gesprochen.

© StMWi/A. Metzler